Home » Fakultäten » Fakultät Maschinenwesen

Fakultät Maschinenwesen

Der Maschinenbau gehört zu den klassischen Studienrichtungen. Heute sind Absolventen der Fakultät Maschinenbau gefragter den je. Eine gute Ausbildung im Maschinenwesen ist in vielen Industriezweigen wichtig. Die Fakultät Maschinenwesen verkörpert auch die Tradition der Universität Zittau. Seit über 60 Jahren bietet Zittau die Ausbildung. Die Absolventen sind in der Wirtschaft so gefragt, dass man seit einigen Jahren auf eine 100%-ige Vermittlungsquote schauen kann. Während des Studiums wird eine Vielzahl von Forschungsprojekten bearbeitet. Dazu gehören Forschungen in den Bereichen thermischer Speichertechnologie, energetische Biomassennutzung, Naturfaserverbundstoffe und thermodynamische Stoffdaten.

Die Fakultät Maschinenbau der Universität Zittau unterhält außerdem seit vielen Jahren Kontakte zu anderen Hochschulen und Institutionen, darunter zur TU Dresden und zur TU Liberec. Aber auch Forschungseinrichtungen wie das Helmholtz-Zentrum haben eine Verbindung zur Hochschule.

Die Studiengänge sind alle strukturiert und werden ohne Numerus clausus angeboten. Laut der Statistik der Hochschule schließen 82 von 100 Studenten das Studium erfolgreich ab. Nur 18 Prozent werden vorzeitig exmatrikuliert. Hohe fachliche Qualifikation, akademische Berufsfähigkeit und soziale Kompetenz sind die Kennzeichen der Absolventen, welche die Fakultät Maschinenbau absolviert haben. Es ist auch möglich, den Studienabschluss Maschinenbau auch im kooperativen Studium mit integrierter Berufsausbildung zu absolvieren. Im Dual/KIA-Studium ist auch ein Abschluss als Bachelor möglich. Vorteilhaft ist auch der Praxisanteil am Studium. Dieser ist nämlich überdurschnittlich durch Praxissemester und Diplomsemester in Industrie und Praktika in Laboren und PC-Pools.